Shisha

Wasserpfeife / Shisha
Dampferlaedla.de erklärt
Der Ursprung der Wasserpfeife ist vermutlich in Indien zu finden. Zurzeit wird sie in Europa immer beliebter, vor allem bei den Jugendlichen.
Meistens wird eine Shisha in einer Gruppe geraucht. Sie trägt zum Chillen und dem gemütlichen Beisammensein bei, also ist Shisha Rauchen wie ein Ritual.

Wie funktioniert eine Shisha?
Benötigt wird spezieller Tabak. Dieser ist klebrig und teigartig und deutlich feuchter als Zigarettentabak.
Es gibt ihn in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie z. B. Apfel, Kokos, Zitrone, u. v. m. Der Tabak wird in einen Tonkopf oder Phunnel gefüllt, der mit Alufolie oder einer Heatbox bestückt wird.
Durch das Ziehen am Mundstück gelangt der Rauch durch die RauchSäule in den Behälter mit Wasser und anschließend durch den Schlauch in Mund und Lunge also direkt in die Lunge gezogen Shisha´s gibst in allen erdenklichen Formen und Farben die meisten werden aus Edelstahl gefertigt aber auch Alu kommt zum Einsatz wir empfehlen aber meisten Edelstahl, weil diese viel leichter zu reinigen sind, wenn man dann den Tabak wechselt einfach die Bowl und die Rauchsäule mit warmen Wasser reinigen und schon ist sie wieder Einsatzbereit.

Kohle

Welche Kohle ist am besten für Shisha oder wie lange brennt...

Kohle- Anzünder

Schnell und einfach Shisha Kohle zum Glühen bringen...

Köpfe

Ein Shisha Kopf sitzt bei deiner Pfeife ganz oben auf der...

Molassefänger

Ein Molassefänger fängt, wie der Name schon sagt,...

Zubehör

Du brauchst eine Zange oder anderes Zubehör für deine...